Das Markenzeichen und die Stärke der Schweizer Berufsbildung ist ihr direkter Bezug zur Arbeitswelt und die Vernetzung aller Ausbildungsplayer.

Dies zeigt sich im Zusammenspiel der verschiedenen Lernorte:

  • Schule: BZG Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt
  • Training und Transfer: Verbindung von beruflicher Praxis und schulischem Wissen an der Schule und in der Praxis
  • Praxis: Ausbildungsbetriebe
Gemeinsam sorgen das BZG und die OdA Gesundheit beider Basel als Branchenverband für Kooperations- und Vernetzungsmassnahmen, die für Studierende und Betriebe gewinnbringend sind.

Für die Sicherstellung der Kooperation der 3 Lernorte gibt es definierte Gefässe:

GrafikLOK.png










Folgende Aufgaben/Inhalte sind Gegenstand der Gefässe:

  • Bearbeitung von Kooperationsthemen bzgl. des Bildungsauftrags Schule und Praxis
  • Ausarbeitung potentieller Implementierungsthemen, Handlungsbedarf aufzeigen
  • Erarbeitung von Entwicklungsthemen
  • Unterstützung und Förderung der Lernortkooperation und des gemeinsamen Bildungsverständnisses
Zusätzlich ist das Bildungsforum ein Informations- und Austauschgefäss für alle Lernorte.