Ausbildungen für die Zukunft: Vielfältig. Faszinierend. Lebendig

Unter dieser Prämisse steht unser Leitbild, das als Grundlage für alle Aktivitäten der Institution und für das Zusammenarbeiten, Lehren und Lernen der Menschen am BZG dient.

Wir bilden aus – wir bilden weiter

  • Wir bilden junge Menschen zu qualifizierten Fachpersonen aus, die allen Anforderungen im Beruf gewachsen sind. Mit ihrem Fachwissen und ihrem persönlichen Engagement leisten sie professionelle Arbeit für die ihnen anvertrauten Menschen.
  • Das BZG bietet seinen Studierenden eine Umgebung, die sowohl das soziale Lernen mit anderen als auch das eigenständige, individuelle Aneignen von Wissen fördert.
    Alle Mittel zur Unterstützung effizienter und effektiver Lernprozesse sollen den Studierenden zugänglich sein.
  • Engagierte Lehrpersonen mit pädagogischem Feuer und ausgewiesenem Fachwissen leiten die Studierenden in ihrem Lernen an und begleiten sie durch die Ausbildung.
    Es ist unser zentrales Anliegen, die Studierenden zu eigenverantwortlichem und selbstständigem Handeln anzuhalten.
  • Weiterbildungsangebote ermöglichen Fachpersonen aus Gesundheitsberufen, ihre Kompetenzen zu vertiefen, zu erweitern oder sich neues Wissen anzueignen.

Wir evaluieren und optimieren

  • Wir praktizieren ein differenziertes und systematisches Qualitätsmanagement, das auch die Entwicklung eines Qualitätsbewusstseins der Mitarbeitenden unterstützt.
  • Wir fördern damit auch die Bereitschaft der Mitarbeitenden zur kontinuierlichen Weiterentwicklung. Alle Betroffenen haben die Möglichkeit, an der Gestaltung von Veränderungen mitzuwirken.
  • Wir richten uns dabei konsequent nach den Anforderungen der beruflichen Praxis und legen dafür eine solide methodische und theoretische Grundlage.
  • Im Sinne einer lernenden Organisation reflektieren wir unser Tun regelmässig. Fehler und Defizite nehmen wir dabei als positiven Anreiz, Verbesserungen zügig umzusetzen.

Wir informieren nach innen und nach aussen

  • Wir informieren umfassend und transparent nach dem Grundsatz: «Die richtige Information zur gegebenen Zeit an den richtigen Ort.»
  • Wir suchen den Dialog mit unseren internen und externen Partnerinnen und Partnern sowie Kundinnen und Kunden und nehmen ihre Anliegen bereitwillig auf.

Wir arbeiten zusammen

  • Wir unterstützen einander und teilen dabei unser Wissen und unsere Erfahrungen.
    Wir erledigen unsere Arbeit zuverlässig und sorgfältig und sind bereit, für unser Handeln die Verantwortung zu übernehmen.
  • Wir identifizieren uns mit den Zielen des BZG und vereinbaren gemeinsam verbindliche Werte und Regeln.
  • Anstrengungen der Mitarbeitenden, ihr berufliches Können und Wissen zu aktualisieren und zu erweitern, werden unterstützt. Dieser Rückhalt wird unabhängig von Geschlecht, Religion und Herkunft, von der konkreten Arbeit und von der hierarchischen Stellung im BZG gewährt.

Wir führen und werden geführt

  • Führung verstehen wir als Dienstleistung für die Mitarbeitenden. Sie zielt aus-schliesslich darauf ab, die besten Voraussetzungen für eine wirksame Bildungsarbeit zu schaffen und damit die Potenziale von Studierenden und Mitarbeitenden zur Entfaltung zu bringen.
  • An die Führungsverantwortlichen werden hohe Anforderungen gestellt: Sie vertrauen den Fähigkeiten ihrer Mitarbeitenden, übertragen ihnen verantwortungsvolle Aufgaben und zeigen Wertschätzung. Sie sind Vorbilder im Annehmen von sachlicher Kritik und stehen Veränderungen aufgeschlossen gegenüber.
  • Die Führung fördert eine Atmosphäre, in der Mitdenken, Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft unterstützt werden.

Wir achten auf unsere Finanzen

  • Wir kennen unsere finanzielle Basis und setzen die uns anvertrauten Mittel ausschliesslich und effizient für die Ziele des BZG ein.

Wir gehen sorgsam mit den natürlichen Ressourcen um

  • In unserem täglichen Handeln schonen wir die natürlichen Ressourcen. Wir verpflichten uns, sorgfältig mit Sachmitteln umzugehen und deren Verbrauch nachhaltig zu senken.