Bewerben Sie sich direkt bei einem uns angeschlossenen Ausbildungsbetrieb. Die Bewerbung wird nach erfolgreicher Eignungsabklärung dem BzG weitergeleitet.

Bewerbungsunterlagen

Stellen Sie folgende benötigten Dateien im Voraus bereit:

  • Lebenslauf
  • Aktuelles Foto, (Passfoto-Qualität)
  • Motivationsschreiben (Person, Stärken, Schwächen, Interessen)
  • Abschlusszeugnis/Fähigkeitsausweis*
  • Schulzeugnisse der letzten zwei Schuljahre*
  • Arbeitszeugnisse
  • Niederlassungs- und Aufenthaltsbewilligung
  • Bildungsbericht (gilt nur für FaGe bei Bewerbung für die Pflege HF)

* Für Dokumente, welche nicht in einer Schweizer Landessprache verfasst sind, ist zwingend eine beglaubigte Übersetzung beizulegen

Dateigrössen
Die maximale Dateigröße pro Dokument beträgt 5 MB

Dateiformate

  • DOC
  • DOCX
  • PDF
  • JPG
  • JPEG
  • GIF
  • TIFF
  • PNG
Häufig gestellte Fragen/FAQ

Ich bin auf finanzielle Unterstützung angewiesen und möchte ein Stipendium beantragen. Wie muss isch vorgehen?

Das BzG ist eine stipendienrechtlich anerkannte Institution. Das Stipendiengesuch stellen Sie bei der Stipendienstelle Ihres Wohnsitzkantons. Eine Auflistung von privaten Stiftungen für Darlehen finden Sie hier.
 

Ich wohne im Ausland und verfüge nicht über das Schweizer Bürgerrecht. Bin ich berechtigt am BzG die Ausbildung zu absolvieren?

Die Ausbildungsfinanzierung muss vorgängig geklärt werden. Kontaktieren Sie in einem solchen Fall die Leitung Ausbildungsinformation unter ausbildungsinformation@bzgbs.notexisting@nodomain.comch.

Ich bin auf einen höheren Ausbildungslohn angewiesen. Welche Optionen bestehen für mich?

Der Ausbildugslohn wird von den Ausbildungsbetrieben festgelegt. Kontaktieren Sie den Ausbildungsbetrieb und erkundigen Sie sich nach dem effektiven Ausbildungslohn.

Das Teilzeitprogramm der Pflege ermöglicht Ihnen zudem zu einem gewissen Prozentsatz einer anderen Tätigkeit nachzugehen, um Ihre monatlichen Einkünfte zu erhöhen.

Kann ich als Quereinsteiger*in die Ausbildung zur diplomierten Pflegefachperson HF antreten?

Ja. Die Ausbildung zur dipl. Pflegefachperson HF fordert keine zwingenden Vorkenntnisse aus dem Gesundheitsbereich. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Sekundarsufe 2.
 

Kann ich mich bereits bewerben, obwohl ich die Sekundarstufe 2 (z.B. meine Lehre EFZ) noch nicht abgeschlossen habe?

Ja. Voraussetzung ist, dass Sie bis zum Ausbildungsbeginn über eine abgeschlossenene Sekundarstufe 2 verfügen. Reichen Sie uns die Abschlussdokumente nach, sobald Sie im Besitz davon sind.

Kann ich mich per E-Mail beim Anstellungsbetrieb bewerben?

Nein. Eine Anmeldung ist ausschliesslich über diese Webseite möglich.

Kann ich mich bei einem Anstellungsbetrieb bewerben, der nicht auf der Bewerbungsplattform aufgeführt ist?

Nein. Sie können sich nur bei Anstellungsbetrieben bewerben, die mit dem BzG einen Vertrag abgeschlossen haben.
 

Wir sind als Betrieb nicht aufgelistet und möchten gerne HF Studierende ausbilden. Wie müssen wir vorgehen?

Bitte kontaktieren Sie die Leitung Ausbildungsinformation unter ausbildungsinformation@bzgbs.notexisting@nodomain.comch.
 

Nach dem Ausfüllen der unten aufgeführten Fragen, werden Ihnen die passenden Ausbildungsplätze angezeigt.

1
Verfügen Sie zum Start der Ausbildung über einen Abschluss als FaGe?
2
Wie wollen Sie Ihre Ausbildung absolvieren?
3
Wann soll Ihre Ausbildung starten?
Spitex Basel
Basel
Menschen zu Hause (Spitex)
1 für 2025

Pflegefachfrau/-mann HF für FaGe (2 Jahre, Vollzeit, Start März)

Ausbildung im Betrieb


SPITEX BASEL engagiert sich für die Berufsbildung im Gesundheitswesen und begleitet Sie während ihrs Studiums professionell mit engagierten Berufsbilderinnen und Berufsbildnern.
Wir ermöglichen Ihnen eine fachlich fundierte und abwechslungsreiche praktische Ausbildung während Ihres Studiums.

Sie lernen aktiv zu gestalten:

a) Pflegeprozesse (über Monate)
b) Pflegeplanungen (aktualisieren, planen, überprüfen)
c) Methodenkompetenz wie Abläufe
d) Umgang Pflegematerial/Hilfsmittel
e) professionelle Anleitungsprozesse
f) Organisationsfähigkeit
g) Wahrnehmung/Beobachtung
h) Beziehungsaufbau und Kommunikationsfähigkeit
i) Haltung: als Gast auf Hausbesuch
j) ausgeprägte Selbständigkeit und Eigenverantwortung
k) div. Medizinal-Technik

Wir fördern und unterstützen Sie, Ihre Ziele zu erreichen und bieten Ihnen während und nach der Ausbildung zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten!

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Internetseite:
http://www.spitexbasel.ch

Vorstellung Betrieb

SPITEX BASEL beschäftigt rund 580 Mitarbeitende in einem vielfältigen Aufgabengebiet. Ein angenehmes Arbeitsumfeld und fortschrittliche Arbeitsbedingungen machen SPITEX BASEL zu einer attraktiven Arbeitgeberin:

• Sinnstiftende Tätigkeiten in einer nicht gewinnorientierten Spitex-Organisation
• Flache Hierarchien mit kurzen Dienstwegen
• Multikulturelles Arbeitsumfeld
• Offene Unternehmenskultur
• Fachlicher Austausch in Teams
• Gesundheitsförderndes Arbeiten (die Mitarbeitenden sind mit dem Velo unterwegs)
• Personalanlässe

In einem spannenden und abwechslungsreichem Arbeitsfeld unterstützen wir Menschen in der selbstständigen Lebensführung und tragen zu ihrer Lebensqualität bei. Mit professioneller Pflege, Hauswirtschaft und Betreuung sowie den Spezialdiensten 24h-Spitexpress, Palliativ- und Onko-Spitex und Kinder-Spitex.
Wir sind uns sicher, die Zukunft im Gesundheitswesen ist «ambulant» und somit in der Spitex!

T&T Konzept im Betrieb

Neben TT-Tagen ist ein Fremdpraktikum im Spital von 6 Monaten geplant:

z.B. USB, UKBB, Adullam-Spital, PUK


Dazu kommen interne Einblickstage: 


  • Kinder-Spitex

  • Psychiatrie-Spitex

  • Palliativ-Onko-Spitex

  • Beratung / Anmeldung 



Webseite Betrieb

https://www.spitexbasel.ch/Stellen-und-Bildung/Berufsbildung/

Ausbildungsstart

Kalenderwoche 12

Dauer

2 Jahre, Vollzeit

Semestergebühren

700 CHF

Abschluss

diplomierte Pflegefachfrau HF
diplomierter Pflegefachmann HF

Kontaktperson

Katharina Graber
katharina.graber@spitexbasel.ch
061 686 96 06

Ausbildungsplätze

1 für 2025

Voraussetzungen

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Fachfrau/Fachmann Gesundheit
  • Gute Deutschkenntnisse (Europäischer Referenzrahmen C1):
    Einen C1 Nachweis muss erbracht werden, falls Sie Deutsch nicht als Muttersprache haben und Sie die FaGe Ausbildung nicht im deutschsprachigen Raum absolviert haben.
  • Gerne mit Menschen zusammenarbeiten, Einfühlungsvermögen
  • Gut mit schwierigen und sich ständig verändernden Situationen umgehen können
  • psychisch und körperlich belastbar, verantwortungsbewusst, team- und konfliktfähig
Spitex Basel
Basel
Menschen zu Hause (Spitex)
1 für 2024

Pflegefachfrau/-mann HF für FaGe (2 Jahre, Vollzeit, Start September)

Ausbildung im Betrieb

SPITEX BASEL engagiert sich für die Berufsbildung im Gesundheitswesen und begleitet Sie während ihrs Studiums professionell mit engagierten Berufsbilderinnen und Berufsbildnern.
Wir ermöglichen Ihnen eine fachlich fundierte und abwechslungsreiche praktische Ausbildung während Ihres Studiums.

Sie lernen aktiv zu gestalten:

a) Pflegeprozesse (über Monate)
b) Pflegeplanungen (aktualisieren, planen, überprüfen)
c) Methodenkompetenz wie Abläufe
d) Umgang Pflegematerial/Hilfsmittel
e) professionelle Anleitungsprozesse
f) Organisationsfähigkeit
g) Wahrnehmung/Beobachtung
h) Beziehungsaufbau und Kommunikationsfähigkeit
i) Haltung: als Gast auf Hausbesuch
j) ausgeprägte Selbständigkeit und Eigenverantwortung
k) div. Medizinal-Technik

Wir fördern und unterstützen Sie, Ihre Ziele zu erreichen und bieten Ihnen während und nach der Ausbildung zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten!

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Internetseite:
http://www.spitexbasel.ch

Vorstellung Betrieb

SPITEX BASEL beschäftigt rund 580 Mitarbeitende in einem vielfältigen Aufgabengebiet. Ein angenehmes Arbeitsumfeld und fortschrittliche Arbeitsbedingungen machen SPITEX BASEL zu einer attraktiven Arbeitgeberin:

• Sinnstiftende Tätigkeiten in einer nicht gewinnorientierten Spitex-Organisation
• Flache Hierarchien mit kurzen Dienstwegen
• Multikulturelles Arbeitsumfeld
• Offene Unternehmenskultur
• Fachlicher Austausch in Teams
• Gesundheitsförderndes Arbeiten (die Mitarbeitenden sind mit dem Velo unterwegs)
• Personalanlässe

In einem spannenden und abwechslungsreichem Arbeitsfeld unterstützen wir Menschen in der selbstständigen Lebensführung und tragen zu ihrer Lebensqualität bei. Mit professioneller Pflege, Hauswirtschaft und Betreuung sowie den Spezialdiensten 24h-Spitexpress, Palliativ- und Onko-Spitex und Kinder-Spitex.
Wir sind uns sicher, die Zukunft im Gesundheitswesen ist «ambulant» und somit in der Spitex!

T&T Konzept im Betrieb

Neben TT-Tagen ist ein Fremdpraktikum im Spital oder in der Psychiatrie von 6 Mte geplant

z.B. USB, UKBB, Adullam-Spital, PUK



Dazu kommen interne Einblickstage: 


  • Kinder-Spitex

  • Psychiatrie-Spitex

  • Palliativ-Onko-Spitex

  • Beratung / Anmeldung 



Webseite Betrieb

https://www.spitexbasel.ch/Stellen-und-Bildung/Berufsbildung/

Ausbildungsstart

Kalenderwoche 38

Dauer

2 Jahre, Vollzeit

Semestergebühren

700 CHF

Abschluss

diplomierte Pflegefachfrau HF
diplomierter Pflegefachmann HF

Kontaktperson

Katharina Graber
katharina.graber@spitexbasel.ch
061 686 96 06

Ausbildungsplätze

1 für 2024

Voraussetzungen

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Fachfrau/Fachmann Gesundheit
  • Gute Deutschkenntnisse (Europäischer Referenzrahmen C1):
    Einen C1 Nachweis muss erbracht werden, falls Sie Deutsch nicht als Muttersprache haben und Sie die FaGe Ausbildung nicht im deutschsprachigen Raum absolviert haben.
  • Gerne mit Menschen zusammenarbeiten, Einfühlungsvermögen
  • Gut mit schwierigen und sich ständig verändernden Situationen umgehen können
  • psychisch und körperlich belastbar, verantwortungsbewusst, team- und konfliktfähig
Spitex Basel
Basel
Menschen zu Hause (Spitex)
1 für 2024

Pflegefachfrau/-mann HF (3 Jahre, Vollzeit, Start September)

Ausbildung im Betrieb

SPITEX BASEL engagiert sich für die Berufsbildung im Gesundheitswesen und begleitet Sie während ihrs Studiums professionell mit engagierten, hauptamtlichen Berufsbilderinnen und Berufsbildnern.

Sie lernen aktiv zu gestalten:

a) Pflegeprozesse (über Monate)
b) Pflegeplanungen (aktualisieren, planen, überprüfen)
c) Methodenkompetenz: Abläufe nach Standards und Richtlinien
d) korrekte Anwendung des Pflegematerials/ der Hilfsmittel
e) professionelle Anleitungsprozesse
f) Organisationsfähigkeit
g) Wahrnehmung/Beobachtung
h) Beziehungsaufbau und Kommunikationsfähigkeit
i) Haltung: als Gast auf Hausbesuch
j) ausgeprägte Selbständigkeit und Eigenverantwortung
k) div. Medizinal-Technik

Wir ermöglichen Ihnen eine fachlich fundierte und abwechslungsreiche praktische Ausbildung während Ihres Studiums. Wir fördern und unterstützen Sie, Ihre Ziele zu erreichen und bieten während und nach der Ausbildung zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten!


Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Internetseite:
http://www.spitexbasel.ch

Vorstellung Betrieb

SPITEX BASEL beschäftigt rund 580 Mitarbeitende in einem vielfältigen Aufgabengebiet. Ein angenehmes Arbeitsumfeld und fortschrittliche Arbeitsbedingungen machen SPITEX BASEL zu einer attraktiven Arbeitgeberin:

• Sinnstiftende Tätigkeiten in einer nicht gewinnorientierten Spitex-Organisation
• Flache Hierarchien mit kurzen Dienstwegen
• Multikulturelles Arbeitsumfeld
• Offene Unternehmenskultur
• Fachlicher Austausch in Teams
• Gesundheitsförderndes Arbeiten (die Mitarbeitenden sind mit dem Velo unterwegs)
• Personalanlässe

In einem spannenden und abwechslungsreichem Arbeitsfeld unterstützen wir Menschen in der selbstständigen Lebensführung und tragen zu ihrer Lebensqualität bei. Mit professioneller Pflege, Hauswirtschaft und Betreuung sowie den Spezialdiensten 24h-Spitexpress, Palliativ- und Onko-Spitex und Kinder-Spitex.
Wir sind uns sicher, die Zukunft im Gesundheitswesen ist «ambulant» und somit in der Spitex!

T&T Konzept im Betrieb

Neben TT-Tagen ist ein Fremdpraktikum im Spital von 6 Monaten geplant:

z.B. Adullam-Spital, USB, UKBB oder PUK


Dazu kommen interne Einblickstage: 


  • Kinder-Spitex

  • Psychiatrie-Spitex

  • Palliativ-Onko-Spitex

  • Beratung / Anmeldung von Neukundinnen und -Kunden



Webseite Betrieb

https://www.spitexbasel.ch/Stellen-und-Bildung/Berufsbildung/

Ausbildungsstart

Kalenderwoche 38

Dauer

3 Jahre, Vollzeit

Semestergebühren

700 CHF

Abschluss

diplomierte Pflegefachfrau HF
diplomierter Pflegefachmann HF

Kontaktperson

Katharina Graber
katharina.graber@spitexbasel.ch
061 686 96 06

Ausbildungsplätze

1 für 2024

Voraussetzungen

  • Gute Deutschkenntnisse (Europäischer Referenzrahmen C1):
    Einen C1 Nachweis muss erbracht werden, falls Sie Deutsch nicht als Muttersprache haben und die Sekundarstufe 2 nicht in einem deutschsprachigen Raum absolviert haben.
  • Gerne mit Menschen zusammenarbeiten, Einfühlungsvermögen
  • Gut mit sich ständig verändernden Situationen umgehen können
  • psychisch und körperlich belastbar, verantwortungsbewusst, team- und konfliktfähig
Spitex Basel
Basel
Menschen zu Hause (Spitex)
1 für 2025

Pflegefachfrau/-mann HF (3 Jahre, Vollzeit, Start März)

Ausbildung im Betrieb

SPITEX BASEL engagiert sich für die Berufsbildung im Gesundheitswesen und begleitet Sie während Ihres Studiums professionell mit engagierten, hauptamtlichen Berufsbilderinnen und Berufsbildnern.
Wir ermöglichen Ihnen eine fachlich fundierte und abwechslungsreiche, praktische Ausbildung während Ihres Studiums.

Sie lernen aktiv zu gestalten:

a) Pflegeprozesse (über Monate)
b) Pflegeplanungen (aktualisieren, planen, überprüfen)
c) Methodenkompetenz wie Abläufe
d) Umgang Pflegematerial/Hilfsmittel
e) professionelle Anleitungsprozesse
f) Organisationsfähigkeit
g) Wahrnehmung/Beobachtung
h) Beziehungsaufbau und Kommunikationsfähigkeit
i) Haltung: als Gast auf Hausbesuch
j) ausgeprägte Selbständigkeit und Eigenverantwortung
k) div. Medizinal-Technik

Wir fördern und unterstützen Sie Ihne Ziele zu erreichen. Wir bieten während und nach der Ausbildung zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten!

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Internetseite:
http://www.spitexbasel.ch

Vorstellung Betrieb

SPITEX BASEL beschäftigt rund 580 Mitarbeitende in einem vielfältigen Aufgabengebiet. Ein angenehmes Arbeitsumfeld und fortschrittliche Arbeitsbedingungen machen SPITEX BASEL zu einer attraktiven Arbeitgeberin:

• Sinnstiftende Tätigkeiten in einer nicht gewinnorientierten Spitex-Organisation
• Flache Hierarchien mit kurzen Dienstwegen
• Multikulturelles Arbeitsumfeld
• Offene Unternehmenskultur
• Fachlicher Austausch in Teams
• Gesundheitsförderndes Arbeiten (die Mitarbeitenden sind mit dem Velo unterwegs)
• Personalanlässe

In einem spannenden und abwechslungsreichem Arbeitsfeld unterstützen wir Menschen in der selbstständigen Lebensführung und tragen zu ihrer Lebensqualität bei. Mit professioneller Pflege, Hauswirtschaft und Betreuung sowie den Spezialdiensten 24h-Spitexpress, Palliativ- und Onko-Spitex und Kinder-Spitex.
Wir sind uns sicher, die Zukunft im Gesundheitswesen ist «ambulant» und somit in der Spitex!

T&T Konzept im Betrieb

Neben TT-Tagen ist ein Fremdpraktikum im Spital von 6 Monaten geplant:

z.B. Adullam-Spiteal, USB, UKBB oder PUK.


Dazu kommen interne Einblickstage in die Spzialteams: 

  • Kinder-Spitex

  • Psychiatrie-Spitex

  • Palliativ-Onko-Spitex

  • Beratung / Anmeldung 









Webseite Betrieb

https://www.spitexbasel.ch/Stellen-und-Bildung/Berufsbildung/

Ausbildungsstart

Kalenderwoche 12

Dauer

3 Jahre, Vollzeit

Abschluss

diplomierte Pflegefachfrau HF
diplomierter Pflegefachmann HF

Kontaktperson

Katharina Graber
katharina.graber@spitexbasel.ch
061 686 96 06

Ausbildungsplätze

1 für 2025

Voraussetzungen

  • Gute Deutschkenntnisse (Europäischer Referenzrahmen C1):
    Einen C1 Nachweis muss erbracht werden, falls Sie Deutsch nicht als Muttersprache haben und die Sekundarstufe 2 nicht in einem deutschsprachigen Raum absolviert haben.
    Schweizerdeutsch verstehen
  • Gerne mit Menschen zusammenarbeiten, Einfühlungsvermögen
  • Gut mit sich verändernden Situationen umgehen können
  • psychisch und körperlich belastbar, verantwortungsbewusst, team- und konfliktfähig