Die Praxis erleben: Praktikum

Zur Erlangung der Fachmaturität Gesundheit müssen Schülerinnen und Schüler der FMS u.a. ein Praktikum absolvieren.


Variante 1
Fachmaturität Gesundheit nach Abschluss der Fachmittelschule

Fester Bestandteil der Fachmaturität ist ein sechsmonatiges Praktikum in einem Betrieb des Gesundheitswesens. Sie erwerben unersetzbare Erfahrungen in praktischen Tätigkeiten in einem Spital, bei der Spitex, in einem Alters- und Pflegeheime o.ä.

Für die Suche eines geeigneten Praktikumsplatzes und die Bewerbung sind die Schülerinnen und Schüler selbst verantwortlich. Auf der Homepage www.lenabb.ch, Lehrstellennachweis der Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt, finden Sie Schnupper- und Lehrstellenangebote.

Zusammenarbeit FMS-Praktikumsort

Die FMS vereinbart mit den Praktikumsinstitutionen die Rahmenbedingungen des Einsatzes. Der Verlauf des Praktikums wird abschliessend beurteilt und ist Bestandteil für den Erwerb des Fachmaturitätszeugnisses.
Rahmenbedingungen, Qualifikationsbogen


Variante 2
Integrierte Fachmaturität als Bestandteil einer BZG-Ausbildung

Die Praktika, die Sie im Rahmen einer dreijährigen HF-Ausbildung absolvieren, werden Ihnen zur Erlangung der Fachmaturität angerechnet.
Textgrösse +
Drucken p