<Zurück zur Übersicht

Einsatz von elastischen Tapes, obere Extremität und Rumpf

Kurs für sämtliche Berufsgruppen aus dem Gesundheitswesen, Sportbetreuerinnen und Sportbetreuer.
In Kürze
Die farbigen Klebebänder, die elastischen Tapes sind aus dem Spitzen- und Breitensport nicht mehr wegzudenken. Sie werden zur Schmerzlinderung und zur Bewegungsunterstützung mittels exterozeptiven Inputs über die Haut eingesetzt. Alleine oder in Kombination mit der manuellen Lymphdrainage unterstützen die elastischen Tapes die Resorption von Hämatomen und Ödemen auch bei Patienten mit chronischen Beschwerden.
Daten und Status 404.6 - Freitag, 25. Januar 2019 - Geschlossen
Dauer und Zeiten 1 Kurstag, 08.30-12.00 Uhr und 13.00-17.00 Uhr
Ort BZG Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt, Binningerstrasse 2, Münchenstein
Lerninhalte und Ausbildungsziele
Die Teilnehmenden setzen sich mit den Eigenschaften und Anlagetechniken des Leukotapes K auseinander und setzen es nach einem klinischen Denkprozess gezielt ein: beim Impingementsyndrom der Schulter, beim Tennisellbogen, bei lumbalen und zervikalen Beschwerden wie bei Hämatomen und (Lymph-)Ödemen der oberen Extremität. Sie übertragen die Erkenntnisse auf weitere Probleme der oberen Extremität. Sie erhalten eine Information über die Evidenzlage des Einsatzes von elastischen Tapes.
Methoden Präsentationen, gemeinsame Reflexion über lädierte Strukturen und klinische Untersuchung, Demonstration der verschiedenen Tape-Anlagen und praktische Umsetzung durch die Teilnehmenden
Dozierende
  • Philippe Merz, int. Dozierende/r SG Physio FH
Abschluss Kursbestätigung "Basiskurs elastische Tapes" (bzw."Basis- und Aufbaukurs elastische Tapes" – bei Besuch mit Kurs 405.6 zusammen)
Kosten CHF 220.- (Kurs 404.6). CHF 400.- Besuch von Kurs 404.6 und 405.6. Material und Unterlagen sind im Preis inbegriffen.
Gruppengrösse Mindestens 12, maximal 24 Teilnehmende

Anmeldung - Einsatz von elastischen Tapes, obere Extremität und Rumpf

Beginn Freitag
25.01.2019
Weiterbildung Kursnummer 404.6
Status Geschlossen

Anmeldung (schriftlich)

Bitte lassen Sie uns Ihre schriftliche Anmeldung per Post oder per Fax zukommen.

Textgrösse +
Drucken p

VORBEREITUNGSKURS

DOWNLOADS

WEITERE INFORMATIONEN

Professionelles Engagement ruft nach Weiterbildung.

Die Abteilung Weiterbildung startete erstmals im Jahre 2007 mit einem eigenen Weiterbildungs- und Beratungsangebot. Ziel des speziell auf die Bedürfnisse der BZG-Partnerinnen und -Partner in den Praxisinstitutionen entwickelten Programms ist es, die Integration der HF-Ausbildungen sowie des FH-Studiengangs Physiotherapie in den beruflichen Alltag zu erleichtern. Jeder Kurs bietet genügend Platz für einen intensiven Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden, damit sie die eigenen Aufgaben gestärkt, mit neuen Ideen und grösserer Sicherheit angehen.