Physiotherapie – Eine Hochschuldisziplin mit hoher Handlungskompetenz und wissenschaftlichen Grundlagen

Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sind spezialisiert für Bewegung, Funktionsstörungen und Schmerz. Sie behandeln selbstverantwortlich Menschen, die nach einem Unfall, einer akuten oder chronischen Krankheit oder einer Behinderung in ihren Bewegungsmöglichkeiten eingeschränkt sind. Ziel der Physiotherapie ist es, die Genesung der betroffenen Personen zu unterstützen, den Rehabilitationsprozess zu optimieren oder den Umgang mit Einschränkungen zu verbessern.

Physiotherapie Berufsportrait

So verschieden Patientinnen und Patienten mit ihrem sozio-kulturellen Hintergrund, der breiten Altersspanne – vom Säugling bis zum Hochbetagten – sind, so unterschiedlich sind ihre Bedürfnisse. Die Physiotherapie-Fachpersonen entwickeln individuelle Behandlungsstrategien und evaluieren die Therapieprozesse systematisch auf ihre Wirksamkeit.

Die präventive Beratung und damit die Gesundheitsförderung der Bevölkerung werden dabei immer wichtiger.

Das BZG bietet – in Kooperation mit dem Fachbereich Gesundheit der Berner Fachhochschule – den Bachelor-Studiengang Physiotherapie auf Fachhochschulniveau an: Es ist ein international anerkanntes, wissenschaftlich fundiertes und auf den Einsatz in der Praxis ausgerichtetes Studium. Die Studierenden sind an der Berner Fachhochschule immatrikuliert.

Sie können die Info-Broschüre hier herunterladen.

Unser Kooperationspartner

BFG Logo klein